19. April 2016

Ein freier Tag ist ein guter Tag. Hätte es nicht so gewindet, wäre es schön warm gewesen. So habe ich mich eingepackt, Kapuze auch dabei und raus.

Eine Sonnenuhr angelegt (Foto folgt).
Einen Miniteich angelegt (eher eine Wasserstelle für grössere und kleinere Tiere).
Baustellenschild aufgestellt (“Eltern haften für ihre Kinder…”).
Den bislang gefundenen Sondermüll auf einen Haufen und fernab der (Kinder)/Strasse gestapelt.
Und ich habe das Beet an der Grenze zum Nachbarn hübsch gemacht, sprich gejätet. Und die Steine, die ich als Führung für das Carport gedacht hatte, als Beeteinfassung verwendet.

Nun Feierabend 😉